Zertifizierung

FLEXIM Dachmörtel wurde durch unabhängige Testorganisationen umfassend getestet. In Tests mit den gängigsten Ziegelarten wurde die Klebekraft, die Zugfestigkeit und vor allem die Materialermüdung kompromisslos getestet. Diese Tests zeigten, dass FLEXIM auf hervorragende Weise sogar extremsten Wetterbedingungen standhielt! Der Testbericht attestiert dem FLEXIM Dachmörtel eine Zugfestigkeit von 20.000 N/m², was den Bedingungen der Norm NEN 6707 entspricht.

Bauprodukteverordnung 305/2011/EU
Flexim International B.V. bestätigt, dass ihre Produkte mit den Anforderungen der Richtlinie 89/106/EWG über Bauprodukte vollständig übereinstimmen. Gemäß Artikel 66 (1) der Bauprodukteverordnung 305/2011/EU gelten Produkte, die vor dem 1. Juli 2013 gemäß der Richtlinie 89/106/EWG auf den Markt gebracht wurden, als entsprechend der Bauprodukteverordnung.
Die Produkte von Flexim International B.V. sind mit einer CE-Kennzeichnung auf der Grundlage der EG-Konformitätserklärung versehen.

FLEXIM Dachmörtel verfügt außerdem über das USA Miami Dade Certificate. Tests bei Windgeschwindigkeiten von 178 km/h zeigten, dass die Dachziegel dank der Flexibilität von FLEXIM auch unter extremen Bedingungen an ihrem Platz blieben. Im Jahr 2010 wurden die Produkte von FLEXIM auch vom British Board of Agrément (BBA) getestet, so dass sichergestellt werden konnte, das diese den genauen britischen Normen entsprechen.

Frei von Schadstoffen
Bei der Entwicklung des sturmerprobten FLEXIM Dachmörtels wurde aus Gründen des Umweltschutzes auf Asbest und FCKWs verzichtet. Dies ist einer von vielen Gründen, warum FLEXIM den Innovationspreis erhielt und einen Durchbruch auf dem nationalen Hochbaumarkt darstellt!